Advomeditax Berlin Chemnitz Leipzig Freiberg
Startseite Tätigkeitsfelder Standorte Team Impressum Datenschutz

Datenschutz 

ADVOMEDITAX Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Geschäftsführer
Jörg Sperling | Rechtsanwalt ( ist zugelassen nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der
Rechtsanwaltskammer Berlin, Littenstraße 9, 10179 Berlin )
Jörg Reichel | Steuerberater ( ist zugelassen nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der
Steuerberaterkammer Sachsen, Emil-Fuchs-Straße 2, 04105 Leipzig )

Sitz
Wielandstraße 5b | 10625 Berlin
T 030.20 67 16 83 | F 030.20 67 16 85
berlin@advomeditax.de
eingetragen im Handelsregister AG Charlottenburg | HRB 95 960 B
USt-Id-Nr DE 814 376 740

Datenschutzerklärung

1. Inhalt
Alle erfassten Daten dienen lediglich zum Betrieb unseres Unternehmens und werden nur innerhalb Deutschlands gespeichert. Keinerlei personenbezogene Daten werden außerhalb unseres Unternehmens gespeichert. Jeder externe Dienstleister unseres Unternehmens muss schriftlich den Datenschutzbestimmungen nach DSVGO zustimmen.

2. Datenverarbeitung
Es werden nur Personendaten die zur Nutzung betrieblicher Vorgänge notwendig sind verarbeitet. Die in Online-Formularen erfassten Daten dienen lediglich zur Verbindungsaufnahme zum Kunden und werden nur als Formulardaten gespeichert. Sollten die Daten zur Erbringung eines Angebotes bzw. eines Vertrages angegeben worden sein, werden die entsprechenden Daten in unser Softwaresystem abgespeichert und für weitere Vorgänge aufbewahrt. Alle Mandate werden nur innerhalb unseres Unternehmens genutzt und nicht weitergegeben. Alle durch vorkonfigurierte Server-Logfile-Systeme erfassten Daten werden durch uns nicht bzw. nur für statistische Auswertungen genutzt. Sollte im Zuge einer Ermittlung die Abfrage der Daten durch Ermittlungsbehörden erfolgen, kann die Personalisierung der Daten nur durch das Mitwirken des jeweiligen Providers über die entsprechende IP-Adresse und Uhrzeit erfolgen. Diese Möglichkeit obliegt nur den staatlichen Sicherheitsorganen. Personaldaten werden nur für buchhalterische Zwecke bzw. die Lohnabrechnung verwendet.

3. Aufbewahrungsfristen
Die Aufbewahrungszeit richtet sich nach dem Nutzungszweck und nur für Anfragen bzw. Vertragszwecke werden die Daten dauerhaft in unserem Softwaresystem gespeichert. Sonstig online erfassten Daten werden nur als Fomulardaten in unserem Mailsystem für die zur Bearbeitung nötigen Zeit aufbewahrt. Wie durch den Gesetzgeber vorgegeben, sind alle geschäftsrelevanten Daten über einen Zeitraum von 10 Jahren vorzuhalten.

4. Auskunftsmöglichkeiten
Alle in unserem System abgelegten Daten können durch direkte Anfrage bei uns nach erfolgreicher Legitimierung abgefragt werden. Auskunft erhalten nur die jeweilig berechtigten Personen. Anfragen können über alle verfügbaren Kontaktmöglichkeiten gestellt werden.

5. Datenlöschung
Auf Wunsch können alle Daten die nicht durch gesetzlich vorgeschriebene Pflichten berührt sind, nach erfolgreicher Legitimierung zum Löschen freigegeben werden. Die Löschung kann nur für die Zukunft, d.h. nicht in systembedingt angelegten Datensicherungen erfolgen. Die Daten aus Datensicherungen kommen ausschließlich für Datenrettungszwecke zum Einsatz. Löschvorgänge werden bei erfolgtem Rücksicherungsvorgang aufgrund der Dokumentation von Löschvorgängen dann erneut ausgeführt. Sollte keine Dokumentation des Löschvorganges gewünscht sein, kann nach Rücksicherungsvorgängen auch keine erneute Löschung erfolgen. Durch eine erneute Auskunftsabfrage kann der dann aktuelle Stand überprüft werden und gegebenenfalls wiederholt eine Löschung beauftragt werden.

6. Datenzugriff
Alle Personendaten innerhalb unseres Softwaresystems können nur innerhalb unserer Firmenräumlichkeiten erreicht werden. Durch technische Geräte wie VPN-Router mit konfigurierter Firewall und entsprechenden Zugriffsrechten ist es nicht möglich, diese Daten von außerhalb abzugreifen. Externe Dienstleister haben ebenfalls keinen Zugriff auf unser System und die darauf gespeicherten Daten. Da wir keine Webshop-Systeme betreiben, sind online keine Datenbestände verfügbar.

7. Datensicherung
Es erfolgt werktags täglich eine Datensicherung auf austauschbare Speichermedien aller wichtigen Daten. Die Sicherungsmedien werden täglich gewechselt und sind durch geeignete Verfahren nicht direkt lesbar. Nur durch entsprechende Zugriffsrechte ist eine Nutzung möglich. Die Datenträger sind unter Verschluss. Es existiert für den Fall eines Verlustes eine entsprechende Versicherung zur Abdeckung eventueller Schäden.

8. Datenschutzbeauftragter
In unserer Firma ist weder ein interner noch externer Datenschutzbeauftragter eingesetzt.



Berlin, 23.05.2018